Win-Win-Win für Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft
Call for papers

Sie erhalten von Seiten der Konferenzleitung Rückmeldung über eine Aufnahme! Jede positive Einreichung erhält jedenfalls eine gratis Eintrittskarten für die internationale Konferenz!

 

Informationen

Die Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung lädt zur ersten Konferenz aus der Serie Open (Government) Data D-A-CH-LI am 4. Oktober 2012. Beiträge sollen das Themenfeld Open Data aus den individuellen Anforderungen und Potentialen der Stakeholdergruppen Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft betrachten.

Das Programmkomitee freut sich über Einreichungen zu diesen Open Data Themenfeldern:

  • Mehrwert durch Open Data aus Sicht der jeweiligen Stakeholdergruppe
  • Demokratiepolitische Potentiale von offenen Daten
  • Verwaltungsinterne Potentiale auf Basis offener Daten
  • Umsetzungsperspektive von offenen Daten – Von Applikationen bis Visualisierung
  • Risiken von offenen Daten: Interpretationsfehler, Stigmatisierung von Randgruppen, Datenschutz, öffentliche Sicherheit
  • Harmonisierung und Standardisierung: D-A-CH-LI Region, europäische Ebene
  • Internationale Open Data Rahmenbedingungen
  • Wirtschaft und Zivilgesellschaft als Anbieter von Open Data
  • Open Data und Public Sector Information: Unvereinbare Gegensätze oder Ausdruck einer identischen strategischen Stoßrichtung?
  • Open Data und Informationsfreiheit im D-A-CH-LI Sozialisationsraum verglichen mit Umsetzung außerhalb Zentraleuropas
  • Lizenzierung, Haftung und weitere rechtliche Fragestellungen
  • Open Data als Element des Informationsmanagements der öffentlichen Verwaltung
  • Big Data und Open Data: Potentiale, Methoden und Werkzeuge
  • Nachhaltigkeit von Open Data Projekten
  • Open Data als Element zur Wissensgesellschaft: Voraussetzungen zur Verwendung offener Daten und deren Berücksichtigung in Ausbildungsplänen, Curricula und lebensbegleitenden Lernprogrammen
  • Datenjournalismus: Neudefinition einer Berufsgruppe?
  • Erfahrungsberichte der jeweiligen Stakeholdergruppe
  • Zusammenarbeit zwischen den Open Data Stakeholdergruppen
  • Zusammenarbeit über die Landesgrenzen in der D-A-CH-LI Region
  • Zusammenarbeit mit Intermediären
  • Und weitere Themen im Open Data Spektrum

 

Einreichungen zu  laufenden oder abgeschlossenen Forschungsprojekten, Projektberichten, Erfahrungssammlungen und Reflexionen sind willkommen.

Workshops zu Schwerpunktthemen und Posters sind vorgesehen. Weiters wird aus den Einreichungen ein Konferenzband veröffentlicht.

Konferenzsprache: Deutsch