Win-Win-Win für Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft
D-A-CH Konferenz

zu dieser Thematik lädt die Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung zu einer D-A-CH Dreiländerkonferenz am 4. Oktober 2012

 
Open Government Data

Customers need to be given control of their own data-not being tied into a certain manufacturer so that when there are problems they are always obliged to go back to them.
(Tim Berners-Lee)

 
Call for papers

Sie erhalten von Seiten der Konferenzleitung Rückmeldung über eine Aufnahme! Jede positive Einreichung erhält jedenfalls eine gratis Eintrittskarten für die internationale Konferenz!

 

Call4Papers

Auftaktveranstaltung Wien: „Win-Win-Win für Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft“

Open Government ist das Bestreben durch mehr Transparenz, Partizipation und Zusammenarbeit eine offenere und effizientere öffentliche Verwaltung zu schaffen. Deutschland, Österreich und die Schweiz unterstützen durch eine Reihe von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen diese Bewegung, die Initiativen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft mit einschließt. Open (Government) Data (OGD) spielt dabei eine zentrale Rolle und bietet von strategischer bis zu demokratiepolitischer Transparenz zahlreiche Potentiale für Politik und Verwaltung. Das Angebot von offenen Daten der Verwaltung ist eine notwendige Infrastrukturinvestition des Staates für die nächste Entwicklungsstufe der digitalen Medien und ein wichtiges Element hin zur vernetzten Wissensgesellschaft. Die Konferenz sieht sich als Plattform zum Erfahrungsaustausch der Stakeholdergruppen Verwaltung, BürgerInnen, Wirtschaft und Wissenschaft im D-A-CH-LI Raum.

Konferenzsprache: Deutsch

Download: "Call for papers.pdf"

Konferenzvorlage: "DACHLI_template.doc"

Feedback: ogd@adv.at

>> online Submission

Kontakt

ADV Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung
Trattnerhof 2 1010 Wien

Tel. +43-1-5330913
Fax: +43-1- 5330913-77

E-Mail: ogd@adv.at
Homepage: www.adv.at